Mittwoch, 8. Mai 2013

Anpan oder Hefebrötchen

Vor kurzem kam ich dazu Anpan zu machen. Eines kann ich sagen es dauert zwar etwas länger bis sie fertig sind aber dafür schmecken sie richtig gut.
Für etwa 14 Stück benötigt ihr folgendes:

  • 500g Mehl
  • 300ml Milch (warm)
  • 100g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillepuddingpulver
  • 50g Butter
  • 1 Pkt. Hefe (in Würfelform)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • Für die Füllung Anko oder etwas anderes

Die Anleitung findet ihr hier: Ich bin ein Link klick mich an

Alle Zutaten vor dem Kneten
Nach dem Kneten und erstmaligen gehen
Teigkügelchen :)
Mittlerweile befüllt. Mit Nusspli, Matchapulver und ohne Füllung
Kurz vor dem Backen mit Eigelbtopping :)
Meine fertigen Anpan. Links mit Matcha, Rechts mit Nusspli
Übrigens lassen sich die Anpan auch sehr gut einfrieren und büßen nichts von ihren Geschmack ein.

Kommentare:

  1. Danke! Das ist ein tolles Rezept, werde es bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. sieht total lecker aus! Ich hab noch nie Anpan selber gemacht, vielleicht sollte ich es wirklich endlich mal machen!

    AntwortenLöschen